Deutscher Gewerkschaftsbund

Kassel_Vortrag "Lehrzeit keine Leerzeit"

iCal Download

"Lehrzeit - keine Leerzeit!"
50 Jahre Lehrlingsbewegung in der Bundesrepublik

Das politische Aufbegehren der Jahre um 1968 war nicht nur eine Sache von Studierenden, sondern erfasste auch Lehrlinge und junge Arbeiterinnen und Arbeiter. Eine eigenständige Lehrlingsbewegung bildete sich heraus, die unter Slogans wie "Lehrzeit - keine Leerzeit!" die Berufsausbildung und die autoritären Verhältnisse in den Betrieben kritisierte. Die Presse warnte von der "Unruhe der Lehrlinge" und auch die Gewerkschaften mussten einen Umgang mit ihrem rebellierenden Nachwuchs finden. Der Historiker David Templin wird über diese vielfach ausgeblendete Seite der 68er-Revolte sprechen. Vorgestellt werden neben den politischen Inhalten und Aktivitäten der Bewegung auch die Auseinandersetzungen in den Betrieben und die Konflikte mit den Gewerkschaftsvorständen.


Nach oben