Deutscher Gewerkschaftsbund

23.09.2019

DGB-Zukunftsdialog in Baunatal: Video, Dokumentation und Bilder unserer Konferenz

Gewerkschafter_innen gestalten Nordhessens Zukunft mit!

Bei unserer Konferenz haben wir die Themen auf die Agenda gesetzt, die den Menschen in Nordhessen und uns als DGB-Gewerkschaften wichtig sind. Bei diesem Zukunftsdialog der nordhessischen DGB-Kreisverbände haben aktive Gewerkschafter*innen mit Entscheider*innen, Politiker*innen und Partner*innen der Gewerkschaften über Zukunftsfragen für Nordhessen diskutiert.

 

Video unserer Konferenz im DGB-Zukunftsdialog

 

Dokumentation der Konferenz zum Download:

 

Einladung (Videobotschaft von Jenny Huschke):

 

Ablauf der Konferenz:

09:30 Uhr Ankommen

10:00 Uhr Begrüßung Jenny Huschke (DGB) und Grußwort Silke Engler (Bürgermeisterin Stadt Baunatal)                                                       

anschließend: Foren 1 - 4 am Vormittag

12:00 Uhr Mittagspause & Aktion
 
anschließend: Foren 5 - 8 am Nachmittag
 
Abschluss und Ausblick

 

Foren am Vormittag:

1.    Gesundheitsversorgung auf dem Land ausbauen

„Krankenhäuser stehen in einem gnadenlosen Wettbewerb um Kunden und Erlöse. Eine „marktorientierte“ Medienlandschaft fordert faktisch kleinere Krankenhäuser in der ländlichen Region aus Rentabilitätsgründen zu schließen. Schon jetzt sind Patienten im ländlichen Raum häufig damit überfordert qualifizierte Hilfe bei Gesundheitsproblemen zu erfahren.  Facharzttermine sind erst nach monatelangen Wartezeiten und in der Regel weit entfernten Praxen zu erhalten. Die Notaufnahmen der Krankenhäuser und die Ambulanzen des ärztlichen Notdienstes sind überfüllt. Ohne eigenes Fahrzeug wird die Gesundheitsversorgung zur Odyssee. Wir wollen mit Akteuren auf allen Seiten vertiefen, welche konkreten Ideen es für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Nordhessen gibt, damit Gesundheit im ländlichen Raum nicht zum Glückssache wird.“

Es diskutieren u.a.: Elke Künholz (Sozialdezernentin Hersfeld-Rotenburg), Dr. Rainer Wallmann (Gesundheitsdezernent Werra-Meissner), MdL Dr. Daniela Sommer (SPD) und Ralf Metzger (AOK Hessen)

2.    Bezahlbarer Wohnraum in Kassel für alle

Kassel wächst. Allerdings steigt das Angebot an bezahlbarem Wohnraum langsamer als die Stadt. Insbesondere Studierende und Geringverdienende finden immer schwerer eine bezahlbare Wohnung. Doch auch besser Verdienende müssen einen immer größeren Teil ihres Einkommens für Wohnraum ausgeben. Wie können wir bezahlbares Wohnen für alle in Kassel erreichen?

Es diskutieren u.a.: Christof Nolda (Dezernent Stadtentwicklung der Stadt Kassel), Patrick Hartmann (Stadtverordneter, SPD), Violetta Bock (Stadtverordnete, Die Linke), Harald Kühlborn (Mieterbund Nordhessen e.V.), Thorsten Endlein (Antidiskriminierungsnetzwerk Nordhessen) und Dustin Kielhorn (DGB Campus Office Uni Kassel)

 

 3.    Öffentliche Aufträge nur an tariftreue Unternehmen

Dieses Forum muss leider abgesagt werden!

 

4.    Digitalisierung heute - was heißt Arbeit 4.0 für uns?

Auswirkungen auf unseren Arbeitsalltag und die Mitbestimmung - überbetrieblicher Austausch der Mitgliedsgewerkschaften und ihren aktuellen Schwerpunkten mit u.a. Inge Lippert (DGB)

Oft steht beim Stichwort Digitalisierung nur der industrielle Umbruch im Fokus. Hier hat die IG Metall mit ihrem Transformationsatlas ein Instrument entwickelt, das anzuschauen sich lohnt. Gleichwohl gibt es Prognosen, die sagen: von Digitalisierung werden vor allem indirekte Bereiche wie Büro und Verwaltung betroffen. Andere Blickwinkel fehlen ganz: z.B. der „Pakt für Digitalisierung an Schulen“. Denn der hat ja nicht nur Auswirkungen auf das Angebot an Schüler*innen, sondern auch auf die Arbeitsbedingungen der Lehrer*innen. Diese und gerne weitere Perspektiven wollen wir in einem gewerkschaftsinternen Forum mal beleuchten und auch die Frage angehen: Was bedeuten diese Umbrüche für unseren Arbeitsalltag und die Mitbestimmung?!

 

Foren am Nachmittag:

5.    Öffentlichen Nahverkehr in Nordhessen stärken

Große Fläche und viele Menschen, die ganz unterschiedliche Ziele haben und zu verschiedenen Zeiten unterwegs sind. Der Öffentliche Nahverkehr in Nordhessen steht vor Herausforderungen, die in Zukunft auch noch größer werden. Noch dazu wenn die Menschen selbst weniger mobil sind oder ihr Auto stehen lassen oder abschaffen wollen. Wie soll er also aussehen, der Öffentliche Nahverkehr der Zukunft in Nordhessen?

Es diskutieren u.a.: Steffen Müller (NVV), MdB Sabine Leidig (Die Linke), Vertreter_in Bündnis 90/Die Grünen Kassel* und Michael Hanke (1. Beigeordneter Malsfeld)

 

6.    Gute Bildung und Betreuung für jedes Kind

Schulen werden wegen Einsturzgefahr geschlossen, Lehrer*innen sind in den Ferien arbeitslos und es mangelt an ausreichenden Kinderbetreuungsplätzen, auch in Nordhessen. Es gibt sicherlich mehr als einen Anlass, um darüber zu reden, was sich ändern muss, um gute Bildung in Nordhessen für jedes Kind zu gewährleisten. Neben der Infrastruktur und der sachlichen Ausstattung von Bildungseinrichtungen spielen die Arbeitsbedingungen von Erzieher*innen und Lehrkräften eine entscheidende Rolle für das Gelingen von Bildung. Gute Bildung fängt aber schon bei den Kleinsten an. Es bedarf im Bereich der frühkindlichen Bildung einer Steigerung der Qualität und einen besseren Betreuungsschlüssel in Kinderkrippen und Kindertageseinrichtungen. Dies ist im Sinne der Beschäftigten, im Sinne der Kinder und ihrer (berufstätigen) Eltern.

Wie schaffen wir in Nordhessen die Voraussetzungen für eine gute Bildung und Betreuung für jedes Kind?

Es diskutieren u.a: Annette Knieling (Staatliches Schulamt Kassel), MdL Daniel May (Bündnis 90/Die Grünen), MdL Armin Schwarz (CDU), Stephan Wassmuth (Landeselternbeirat Hessen) und Lukas Mühlbauer (Kreisschulsprecher Kassel-Land)

 

7.    Industrie im Umbruch: Arbeitsplätze der Zukunft  

Dieses Forum baut insoweit auf dem Forum 4 auf, als dass u.a. mit Ergebnissen vom Vormittag jetzt unsere Aspekte und Erfahrungen mit Digitalisierung schwerpunktmäßig für den Industrie-, gerne auch für den Dienstleistungssektor gezielt nach außen diskutiert werden sollen. Es geht also darum, mit Vertreter*innen der Wirtschaftsförderung und des Regionalmanagements Nordhessen und zwei MdL, ins Gespräch zu kommen.

Es diskutieren u.a.: Lisa Schaumburg (Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH),
Carsten Bätzold (Vorsitzender Betriebsrat VW Kassel, MdL Torsten Felstehausen (Die Linke),
MdL Kaya Kinkel (B90/Grüne) und Inge Lippert (DGB)

 

8.    Gewerkschafterinnen – ein Netzwerk im DGB

Gewerkschafterinnen im DGB sind ein starkes Netzwerk - auch wenn dies vielleicht erst auf den zweiten Blick deutlich wird. Was kann oder soll er bieten, der Austausch über Gleichstellungs- und Frauenpolitik im DGB Nordhessen … und damit über die konkrete Frauenarbeit in den Einzelgewerkschaften hinaus? Mal ne gemeinsame frauenpolitische Veranstaltung unter dem Dach des DGB? Ein Netzwerktreffen von Betriebs- und Personalrät*innen? Kommt vorbei und bringt eure Ideen mit.

 

 * angefragt, Zusage steht noch aus

 


Nach oben

SOCIAL-MEDIA KANÄLE

facebook
facebook
twitter
twitter
Logo YouTube
YouTube

Faire Integration - Beratung in Kassel für Geflüchtete und Migrant*innen

Faire Integration
Faire Integration

Faire Mobilität - Beratung in Kassel für Migrant*innen aus der EU

Faire Mobilität
Faire Mobilität

GEGENBLENDE ... hier geht es zum Podcast

podcast
DGB/Heiko Sakurai
Bildungsprogramm
DGB-Jugend

Reichtumsuhr

Ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen & ver.di Hessen zur Vermögensverteilung in Deutschland

Da­ten­schut­z­er­klä­rung Deut­scher Ge­werk­schafts­bund
Unsere Datenschutzerklärung informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
weiterlesen …