Deutscher Gewerkschaftsbund

10.02.2015

„Eine Gewerkschaft ist ein starker Verhandlungspartner“

Die ver.di-Mitglieder in der Neurologischen Klinik Westend (Bad Wildungen) haben in den vergangenen Jahren ihr Einkommen und ihre Arbeitsbedingungen in mehreren Schritten deutlich verbessert. Wie sie das geschafft, erfahren wir von Udo Münchow (Betriebsratsvorsitzender und Mitglied der Tarifkommission).

 

Womit wart ihr damals unzufrieden?

Zu wenig Gehalt, zu wenige Kollegen, ewige Nullrunden. Wenn der Lohn erhöht wurde, keine Sonderzahlungen. Wir wollten endlich finanziell besser wegkommen, wenn es schon keine neuen Kollegen gibt.

 

Was habt ihr seitdem erreicht?

Regelmäßige Lohnerhöhungen und 35% Jahressonderzahlung in 2013 und 2014.

 

Wie hat die Klinikleitung auf eure Forderungen reagiert? Wie habt ihr diese am Ende durchgesetzt?

In 2012 hat der Arbeitgeber versucht, mit einer Lohnerhöhung von 3% und 35% Jahressonderzahlung ver.di hinauszudrängen. Aber unsere Mitgliederzahl stieg weiter an. Die Kollegen hatten es satt immer der Willkür ausgesetzt zu sein. Eine Gewerkschaft ist halt ein starker Verhandlungspartner.

Im Werner Wicker Konzern wurde hart gestreikt. Wir hatten Glück und Können zu gleich. Aufgrund von Pflegemangel wollte der Arbeitgeber keinen Streik und keine negative Presse.

 

Was wollt ihr als nächstes erreichen?

In diesem Jahr soll eine Lohnstruktur erstellt werden.

 

In und um Bad Wildungen gibt es zahlreiche Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Da ist ein harter Kampf um gutes Personal zu vermuten. Welche Rolle spielt diese Konkurrenz für eure Verhandlungen?

Personal zu bekommen ist schwierig, besonders in der Pflege. Die Neurologie ist schon ein anspruchsvoller Bereich. Unser Arbeitgeber versucht deshalb im Ausland (Spanien und Ungarn) Pflegepersonal zu bekommen. Es kamen auch einige, aber leider bleiben nicht alle. Der Personalbedarf ist ein Druckmittel mehr Lohn zu realisieren, um weiterhin Personal zu bekommen.

 

Gibt es Reaktionen aus den benachbarten Einrichtungen? Organisieren sich dort die Beschäftigten auch für ihre Rechte?

Einige Kliniken versuchen jetzt überhaupt erst mal einen Betriebsrat aufzubauen. Wir empfehlen ihnen die Gewerkschaft dazu zu nehmen, weil fast alle Arbeitgeber immer versuchen Betriebsratsarbeit zu unterbinden?


Nach oben

August Spies - Ausstellung des DGB Nordhessen

Foto: DGB
Mehr über August Spies hören? Diese vier Clips ergänzen die Ausstellung des DGB Nordhessen.
weiterlesen …

Bildungsprogramm DGB-Jugend Hessen-Thüringen 2018

Ar­bei­ten in Deutsch­lan­d:
Grundbegriffe für Flüchtlinge
Foto: DGB Hessen-Thüringen
weiterlesen …
Da­ten­schut­z­er­klä­rung Deut­scher Ge­werk­schafts­bund
Unsere Datenschutzerklärung informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
weiterlesen …