Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 099 - 29.04.2015

Wechsel beim Deutschen Gewerkschaftsbund: Kathrin Harth ist neue Jugendbildungsreferentin beim DGB Nordhessen

Wechsel in Nordhessen

Foto: DGB

Kassel. Beim Deutschen Gewerkschaftsbund gibt es zum 1. Mai einen personellen Wechsel. Kathrin Harth, 30 Jahre, ist neue Jugendbildungsreferentin beim DGB in Nordhessen. Sie löst damit André Schönewolf ab, der zukünftig als politischer Referent beim DGB Bundesvorstand in Berlin für die Bereiche Berufliche Bildung und Ausbildungsmarktpolitik zuständig ist. 

Die gebürtige Osthessin aus dem Main-Kinzig-Kreis gehört der Gewerkschaft ver.di an und war zuvor in der Wissenschaft und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit bildeten bisher die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik: Wie wirken sich Reformen des Arbeitsmarktes  und der sozialen Sicherung auf die alltägliche Arbeits- und Lebenswelt des Einzelnen vor Ort konkret aus? Gemeinsam mit den jungen Menschen in der Region möchte sie als neue DGB-Jugendbildungsreferentin für gute, faire und nachhaltige Bedingungen in Schule, Ausbildung, Studium und Beruf eintreten.


Nach oben

August Spies - Ausstellung des DGB Nordhessen

Foto: DGB
Mehr über August Spies hören? Diese vier Clips ergänzen die Ausstellung des DGB Nordhessen.
weiterlesen …

Bildungsprogramm DGB-Jugend Hessen-Thüringen 2018

Ar­bei­ten in Deutsch­lan­d:
Grundbegriffe für Flüchtlinge
Foto: DGB Hessen-Thüringen
weiterlesen …
Da­ten­schut­z­er­klä­rung Deut­scher Ge­werk­schafts­bund
Unsere Datenschutzerklärung informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
weiterlesen …
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis