Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 123 - 31.03.2017

Gesundheitskosten: Arbeitnehmer zahlen rund 400 Euro Zusatzbeiträge – Veranstaltung des DGB vor der Sozialwahl

Am 19. April lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Kassel zu einer Veranstaltung ein. Titel: Gesundheitskosten: „Zusatzbeiträge steigen und steigen. Bundestags- und Sozialwahl müssen das ändern!“ DGB-Regionsgeschäftsführer Michael Rudolph kritisiert: „Allein in diesem Jahr bezahlen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Schnitt 400 Euro mehr als ihre Arbeitgeber für die Zusatzbeiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung.“ Wenn das nach der Bundestagswahl nicht geändert werde, könnten es in vier Jahren schon über 900 Euro sein.

Knut Lambertin, Referatsleiter Referatsleiter beim DGB-Bundesvorstand, hat in einer umfangreichen Studie untersucht, dass Arbeitnehmer viel mehr für Gesundheit und Pflege ausgeben müssen als ihre Arbeitgeber. Lambertin ist zu Gast beim DGB-Kreisverband Kassel und wird die Ergebnisse dieser Studie vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im DGB-Haus Kassel (Spohrstr. 6-8).

Im Mai wählen die Versicherten der Kranken- und Rentenversicherungen ihre Vertreterinnen und Vertreter in der Sozialwahl. Zur Wahl stehen auch Kolleginnen und Kollegen der DGB-Gewerkschaften. Im September findet die nächste Bundestagswahl statt. Der DGB fordert von den Parteien, dass die Arbeitgeber wieder genauso viel für die Krankenversicherung zahlen müssen wie die Arbeitnehmer.

Weitere Infos zur Sozialwahl finden Sie auf sozialwahl.dgb.de

 

 

Sozialwahlen

Foto: DGB


Nach oben

August Spies - Ausstellung des DGB Nordhessen

Foto: DGB
Mehr über August Spies hören? Diese vier Clips ergänzen die Ausstellung des DGB Nordhessen.
weiterlesen …

Schnellcheck AfD

Bildungsprogramm DGB-Jugend Hessen-Thüringen 2018

Ar­bei­ten in Deutsch­lan­d:
Grundbegriffe für Flüchtlinge
Foto: DGB Hessen-Thüringen
weiterlesen …
Da­ten­schut­z­er­klä­rung Deut­scher Ge­werk­schafts­bund
Unsere Datenschutzerklärung informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
weiterlesen …
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis